Orchester

Das Akkordeonorchester Müllekoven von 1960

Ein Orchester, das mehr als nur Musikanten-Stadl ist

Das Akkordeonorchester Müllekoven von 1960 (AOM) aus dem Troisdorfer Ortsteil Müllekoven beweist mit seinem umfangreichen Repertoire, dass das Akkordeon zwar auch für Volksmusik, Oberkrainer und Stimmungslieder geeignet ist, aber es ist natürlich deutlich vielseitiger. Und so begeistert das AOM bei seinen zahlreichen Auftritten im Jahr die Zuhörer mit Stücken aus den verschiedensten Genres. Ob Klassik, Musical, Schlager, Filmmusik: Da ist für jeden etwas dabei. Viele Titel, die wir zur Aufführung bringen, sind von unserem Dirigenten Stephan Weidenbrück arrangiert. Vielleicht tragen auch die vielfältigen Möglichkeiten, die das Akkordeon bietet, mit dazu bei, dass dieses Instrument in jüngster Zeit eine Renaissance erlebt, sowohl was Spieler wie auch Zuhörer angeht. 

Das Akkordeon steht natürlich im Vordergrund unseres knapp 30 Personen starken Orchesters und so sind alle vier Stimmen mehrfach besetzt. Hinzu kommen noch ein Bassakkordeon, Keyboard, Schlagzeug und Percussion. Die meisten neuen Mitspieler in den letzten Jahren sind übrigens zu uns gestoßen, nachdem sie uns auf einem der beiden großen Konzerte in der Troisdorfer Stadthalle oder im Siegburger Stadtmuseum, die einen festen Platz in unserem Terminkalender haben, gesehen und gehört haben.

Nach dem Auftritt ist vor dem Auftritt und so finden allwöchentlich montags in der Mehrzweckhalle in Troisdorf Müllekoven von 20 Uhr bis 22 Uhr unsere Proben statt. Bei aller erforderlichen Ernsthaftigkeit kommt neben der Freude an der Musik und am Musizieren der Spaß nicht zu kurz und so ist es kein Wunder, dass sich auch "Neue", die sich erst mal zaghaft zu einer Orchesterprobe anmelden, auf Anhieb wohlfühlen. Und wenn dann der Orchesterleiter um 22 Uhr feststellt: "Vielen Dank, das war's für heute", ist man immer wieder erstaunt, wie schnell zwei Stunden doch vergehen können.

Apropos Ernsthaftigkeit und Spaß: Es ist inzwischen schon Tradition, dass das Orchester in der zweiten Jahreshälfte ein Probenwochenende in Leutesdorf am Rhein veranstaltet. Von Freitagabend bis Sonntagmittag erhält das Orchester den letzten Feinschliff für den Auftritt beim großen Herbstkonzert in der Troisdorfer Stadthalle.

Damit das alles reibungslos funktionieren kann, gibt es einen emsigen Vorstand (das Orchester ist kein kommerzielles Unternehmen, sondern ein eingetragener gemeinnütziger Verein), der nicht nur immer alles bestens vorbereitet, sondern auch immer ein Rahmenprogramm veranstaltet.

Sie möchten mit uns gemeinsam musizieren und unseren Zuhörern Freude bereiten? Dann nehmen Sie am Besten gleich Kontakt zu uns auf und vereinbaren einen Termin für eine Probe.